Duftkerze Friesengarten 220g

Sale!
27,95 € 24,99 €

Duftkerze Friesengarten 220g Netto, 540 g Brutto

Bergamotte - Apfelschale

Lilie - Rose

Vanille - Patchouli - Sandelholz - Moschus

Winzige Sonnentropfen bahnen sich ihren Weg durch ein weiches, pudrig-süßes Blumenbouquet. Cremiger Moschus und weiches Sandelholz bilden die Basis.

Der Duft verzaubert, lässt die Alltagsorgen vergessen und hilft positiver zu denken.

In einer kleinen Manufaktur auf der Insel Föhr, liebevoll von Hand gegossen, mit einer Brenndauer von 45 Stunden.

Weil Qualität für mich viel zu bedeuten hat und nicht nur ein Begriff ist :

Raps & Kokoswachs

Hochwertige Duftöle

Tierversuchsfrei

Recyclebare Verpackung aus recycletem Material 

 

Hinweise zum sicheren Umgang mit Kerzen

Kerzen sind offenes und lebendiges Licht und müssen ständig beobachtet werden. Die wichtigste Regel lautet daher: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen und die Herstellerinformationen auf den Etiketten beachten

  • Stellen Sie Kerzen niemals in der Nähe von brennbaren oder leicht entflammbaren Materialien oder Textilien auf (z.B. Gardinen).
  • Kerzen sollten immer aufrecht und nicht schief stehen, um Tropfen und Umfallen der Kerze zu vermeiden.
  • Achten Sie immer auf einen festen, nicht brennbaren und vor allem geraden Untersatz für die Kerze.
  • Brennen Sie Kerzen nicht in Reichweite von Kindern oder Tieren ab.
  • Achten Sie auf genügend Abstand, sowohl von Gegenständen, als auch zwischen den Kerzen. Gerade wenn Kerzen in Regalen abgebrannt werden, sollte nach oben hin von der Flamme gemessen mindestens ein Sicherheitsabstand von 30cm zwischen den Kerzen.

 

 

 

  • Lassen Sie Kerzen nie unbeaufsichtigt abbrennen.
  • Der Kerzenrand sollte max. 1cm hoch sein. Bei Bedarf können Sie diesen im warmen Zustand vorsichtig abschneiden.
  • Lassen Sie Kerzen immer mindestens so lange brennen, bis sich der ganze Brennteller verflüssigt hat.
  • Um einen optimalen Abbrand zu gewährleisten, zünden Sie Kerzen ab einer Lufttemperatur von 25°C nicht mehr an.

Damit eine Kerze ihr schönes Aussehen behält und sauber brennen kann, sollten noch einige Pflegehinweise beachtet werden:

Die richtige Pflege und Behandlung des Kerzendochts

  • Beim ersten Anzünden der Kerze sollte der Docht aufgerichtet sein und die Streichholz- bzw. Feuerzeugflamme sollte nicht nur den Docht, sondern auch das Wachs berühren. Der Docht kann erst richtig brennen, wenn er genug Wachs einsaugt.
  • Bei Bildung von ‚Dochtblüten’ oder Neigung eines zu langen Dochts zur Seite, löschen Sie die Kerze und schneiden Sie die Blüte ab bzw. kürzen den Docht. Die optimale Dochtlänge beträgt 1,0 - 1,5 cm. Ein zu langer Docht verursacht Rußen, bei zu kurzem droht die Flamme zu verkümmern. Erst danach sollte die Kerze wieder angezündet werden.
  • Um unangenehme Rauchentwicklung beim Löschen der Kerze zu vermeiden, empfiehlt es sich, nach Ablöschen der Kerze den Docht in Wachs zu tauchen und gleich vorsichtig wieder aufzurichten. Dies bewirkt zusätzlich, dass der Docht nicht austrocknet und einfach wieder entzündet werden kann.

 

Lagerung

  • Die Lagerung sollte möglichst kühl, trocken und staubfrei erfolgen. Eine dunkle Lagerung ist ebenfalls von Vorteil.
  • Stellen Sie Kerzen nie in der Nähe von Wärmequellen (z.B. Heizung, Sonnenlicht, Auto im Sommer) auf, da sich die Kerzen sonst verformen.